News

Idw, 05.05.2021: DGP begrüßt Beschluss des Deutschen Ärztetages: Suizidassistenz ist keine ärztliche Aufgabe

DGP begrüßt Beschluss des Deutschen Ärztetages: Suizidassistenz ist keine ärztliche Aufgabe
„Wir begrüßen die Klarstellung, dass die Mitwirkung an einem Suizid keine ärztliche Aufgabe ist!“ erklärt Prof. Dr. Claudia Bausewein, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) zur gestrigen Entscheidung des 124. Deutschen Ärztetages: Dieser lehnt eine Verpflichtung von Ärztinnen und Ärzten zur Mitwirkung beim assistierten Suizid ab und bestätigt die Grundsätze zur ärztlichen Sterbebegleitung der Bundesärztekammer.


Tagesschau, 05.05.2021: Verbot der Suizidbeihilfe aufgehoben

Verbot der Suizidbeihilfe aufgehoben
Der Deutsche Ärztetag hat das Verbot der ärztlichen Suizidbeihilfe aus der Berufsordnung gestrichen. Zugleich machte er klar: Ärztinnen und Ärzte blieben primär dem Leben verpflichtet.


HPD, 05.05.2021: Humanisten begrüßen Entscheidung des Ärztetags zur Sterbehilfe

Humanisten begrüßen Entscheidung des Ärztetags zur Sterbehilfe
Der Ärztetag hat gestern beschlossen, Paragraph 16 Satz 3 der Musterberufsordnung der Bundesärztekammer aufzuheben. Der Satz "Sie [Ärztinnen und Ärzte] dürfen keine Hilfe zur Selbsttötung leisten" ist damit entfallen.


N-TV, 05.05.2021: Mehrheit der Deutschen für aktive Sterbehilfe

Mehrheit der Deutschen für aktive Sterbehilfe
Ein neues Gesetz könnte eine Legalisierung der aktiven Sterbehilfe in einem gewissen Rahmen beinhalten. Ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts von 2020 macht dies möglich. Eine Umfrage zeigt nun, wie viele der Deutschen die Legalisierung befürworten.


Deutschlandfunk, 06.05.2021: Grauzone Sterbehilfe: „Suizidwünsche sind fragil“

Grauzone Sterbehilfe: „Suizidwünsche sind fragil“
Das Thema Sterbehilfe bewegt sich in Deutschland in einer rechtlichen Grauzone. Bei der Entscheidung über einen assistierten Suizid müssten Ärzte immer gewissenhaft prüfen, wie frei der Wille des Einzelnen zur Selbsttötung tatsächlich sei, sagte der Psychiater Karl Beine im Dlf.


Bundesärztekammer, 05.05.2021: Pressemitteilung 124. Ärztetag

Pressemitteilung 124. Ärztetag.
Striktes Verbot der Suizidhilfe aus (Muster-)Berufsordnung
gestrichen / Ärzteparlament sieht Hilfe zur Selbsttötung
weiterhin nicht als ärztliche Aufgabe.


Tagesschau, 05.05.2021: Verbot der Suizidbeihilfe aufgehoben

Verbot der Suizidbeihilfe aufgehoben.
Der Deutsche Ärztetag hat das Verbot der ärztlichen Suizidbeihilfe aus der Berufsordnung gestrichen.


Ärzteblatt, 05.05.2021: Umfrage zeigt große Zustimmung zu einer liberalen Sterbehilfe

Umfrage zeigt große Zustimmung zu einer liberalen Sterbehilfe.
Bei einer Onlineumfrage der internationalen Data & Analytics Group YouGov gaben 75 Prozent der etwa 2.000 Be­fragten ab 18 Jahren Ende April an, die ärztliche Verabreichung tödlich wirkender Mittel an Suizidwillige zu befürworten.


RND, 04.05.2021: Merkel dankt Ärzten und Pflegekräften für "aufopferungsvollen Einsatz"

Merkel dankt Ärzten und Pflegekräften für "aufopferungsvollen Einsatz".
Ein weiteres Thema des Deutschen Ärztetags sollen auch mögliche Neuregelungen bei der Sterbehilfe in Deutschland sein.