News

idw, 10.01.21 Gehörlose Menschen auf dem letzten Weg begleiten.

Gehörlose Menschen auf dem letzten Weg begleiten. Hochschule Landshut will zusammen mit dem Krankenhaus Achdorf die Palliativversorgung gehörloser Menschen verbessern.


Wochenblatt, 6.01.21 Madrid, Sterbehilfe-Gesetz verabschiedet.

Sterbehilfe-Gesetz verabschiedet. Madrid, 198 Abgeordnete stimmten für und 138 gegen das Gesetz, welches eine legale aktive Sterbehilfe und Beihilfe zum Suizid ermöglicht.


Frankfurter Rundschau, 6.01.21 Sterben mit Covid-19: Der einsame Tod

Sterben mit Covid-19: Der einsame Tod. Hinter dem öffentlichen Schweigen über das einsame Sterben vieler Corona-Toter steht die Annahme, dass die generellen Besuchsverbote von Covid-19-Patienten im Krankenhaus ethisch geboten seien. Aber ist dem wirklich so?


AZ/WAZ, 6.01.21 Kirchenkreiskonferenz diskutiert mit Landesbischof über Sterbehilfe

Kirchenkreiskonferenz diskutiert mit Landesbischof über Sterbehilfe.Die rechtliche Lage beim Thema Sterbehilfe sei nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts Anfang 2020 schlechter als vorher. Das sagte Landesbischof Ralf Meister bei der Online-Kirchenkreiskonferenz Wolfsburg-Wittingen.


kath.net, 3.01.21Spanische Bischofskonferenz: „Das Leben ist ein Geschenk, die Sterbehilfe ist ein Misserfolg“

Spanische Bischofskonferenz: „Das Leben ist ein Geschenk, die Sterbehilfe ist ein Misserfolg“. Kardinal Omella: Ihn selbst schmerze es, „wenn ich höre, dass die Verwaltungen die Hilfe für soziale Einrichtungen um 15% gekürzt haben“.