Wohlfühltag - Mit allen Sinnen leben.

Ort: 
Palliativakademie Bamberg
Datum: 
Montag, 27 September, 2021 (Ganztägig)

Die Veranstaltung im Detail

Referentin: Anja Gehrke-Huy
freie Referentin der Alzheimer Gesellschaft Brandenburg e.V, freiberufliche Dipl. Sozialpädagogin / Sterbe- und Trauerbegleiterin in der Lausitz / Cottbus

Dieses Seminar bietet eine Einladung zum Leben für Mitarbeiter/innen in der Pflege und in der Betreuung von Menschen am Lebensende und für Mitarbeiter/innen im sozialen Bereich.

Wir alle sind durch unser fürsorgliches Handeln geprägt und manchmal fragen wir uns vielleicht:

„Wieviel Tod ertrage ich?“

Es ist eine Einladung zu einer Reise, die uns zurück zu unseren Sinnen führt. Wir entdecken all unsere Sinne als besondere Ressource im Alltag, als Kraftquelle und vor allem auch als Schutzfaktor im modernen Stressmanagement wieder.

  • Wie können wir Stressoren begegnen?
  • Was macht Stress mit unserem Körper?
  • Wie sieht unser aktuelles Zeitmanagement aus?
  • Wo sind die heilsamen Inseln im Alltag, die nur für uns sind ?
  • Welche Bewältigungsstrategien gibt es, die zu meiner Persönlichkeit passen?

Mit so mancher Sinnesfähigkeiten sind wir so manchen Stolpersteinen im (Berufs-)Leben sehr gut ausgerüstet.

Ein besonderes Augenmerk wird auf das Training von Genussmomenten gelegt, die wir in der Hektik des Alltages verlernt haben oder die verschüttet sind durch Reizüberflutung.

Ein Tagesseminar, welches zum Wohlfühlen einlädt und auf der Ebene des Genusstrainings mit all unseren Sinnen hilfreiches und praxisorientiertes Bewältigungsmuster darstellen kann.

Wir gehen in die positiv geprägten Gerüche aus unserer Kindheit zurück und lassen den Tag mit einer Schokoladenmeditation in Stille ausklingen.

„Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach da zu sitzen und vor sich hin schauen zu können“. (Astrid Lindgren)

Zeiten

Tägl. 09:00 – 17:00 Uhr
 

Im Detail

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.
 

Kosten und Anmeldung

Das Seminar kostet 250 Euro.
Verbindliche Anmeldung bis zum 30.08.2021.

Zurück zu Kalender