Therapien am Lebensende - unter Berücksichtigung der palliativen Symptome (20 UE)

Ort: 
Palliativakademie Bamberg
Datum: 
Donnerstag, 12 Dezember, 2019 (Ganztägig)
Freitag, 13 Dezember, 2019 (Ganztägig)
Samstag, 14 Dezember, 2019 (Ganztägig)

3-Tagesseminar mit Dozentin Sabine Leinen

Inhalt:

Therapien am Lebensende unter Berücksichtigung der palliativen Symptome, Konfliktsituationen Nähe / Distanz im familiären- / sozialen Umfeld, Körperwahrnehmungsstörungen / Sexualität und Achtsamkeitstraining / Meditation. 

Erfahren Sie in diesem 3 Tages-Seminar die Möglich- keiten praktisch umsetzbarer Techniken für Palliativ- symptomatiken, Körperwahrnehmungsstörungen und Konfliktsituationen im familiären / sozialen Bereich, und wie Sie sich dafür sensibilisieren und Ressourcen aktivieren.

Inhalte:

Therapien aus der Physiotherapie
entstauende Maßnahme
Wickel
Packungen
Waschungen 
Atemtherapie
Akupressur
Lagerung

Konfliktlösung, Nähe/Distanz
Kommunikationsebenen
Massage
Einreibungen
Waschungen
tägliche Pflege

Achtsamkeitstraining/Meditation
geführte Meditationen
Körperwahrnehmungstraining

Dieses Seminar richtet sich an Hospizbegleiter, Pflegende und betroffene An- und Zugehörige, die palliativbegleitend tätig sind.

Wir bitten Sie mitzubringen:

eine dünne Regenjacke bequeme Klamotten
eine Decke
ein kleines Kissen
ein Handtuch

Isomatten sind in der Akademie vorhanden. 


 

Kosten: 275,00 Euro

Veranstaltungszeit: 9:00-17:00 

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 12 begrenzt.

Verbindliche Anmeldung bis zum 28.11.2019 bitte telefonisch unter 0951-50906100 oder per Mail an info@palliativakademie-bamberg.de. 

Informationen zum Seminar, zur Anmeldung und zu weiteren Veranstaltungen der Palliativakademie Bamberg finden Sie im angehängten PDF-Flyer.

 

Bitte beachten Sie:

Sollte eine Veranstaltung in unseren Räumen beispielsweise wegen zu geringer Teilnehmeranzahl oder wegen anderweitiger zum Zeitpunkt des Angebots nicht abzusehender Gründe ausfallen, werden wir Sie rechtzeitig benachrichtigen. Wir erstatten Ihnen entweder die bereits gezahlte Teilnehmergebühr in voller Höhe zurück oder belassen die durch Ihre Zahlung erfolgte Teilnahmeberechtigung als gültig für einen Ersatztermin oder eine andere Veranstaltung in diesem preislichen Umfang. Wir übernehmen keine Haftung für Kosten, die Ihnen außerhalb unserer Räume entstanden sind (z. B. Fahrt- oder Unterbringungskosten).

Stand: 07.12.2018


Zurück zu Kalender