Seelsorgertag 2020 – Ein Update für Palliativ-Seelsorger

Ort: 
AAPPH Ruhrgebiet - Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit, Herne
Datum: 
Dienstag, 27 Oktober, 2020 (Ganztägig)

Kurs-Nr.:
20-25

Text:

In den letzten Jahren hat die APPH Ruhrgebiet wiederholt den Basiskurs Palliative Care für Seelsorger angeboten. Dieser Kurs war interprofessionell gestaltet und diente der Weiterbildung von Seelsorgenden, die bereits Erfahrung in der Krankenhaus-Seelsorge und besonderes Interesse an der Integration in palliative Teams und an der Begleitung von Sterbenden mit hoher Symptomlast mitgebracht hatten.

Viele der damaligen Teilnehmer hatten nach Update-Möglichkeiten gefragt.

In diesem Jahr verzichten wir erneut auf die Durchführung eines 40-Stunden-Kurses und bieten allen interessierten Seelsorgern stattdessen einen Update-Tag an.

Wir freuen uns, dass die bewährten Kursleiter Dr. Freistühler und Herr Schollas zur Verfügung stehen.

Folgende Themen wollen wir an diesem Tag mit Ihnen bearbeiten:
• Palliative Sedierung – ethische und medizinische Implikationen
• Spiritual-Care, Alternative zur professionellen Seelsorge?
• Einbindung professioneller Seelsorge in therapeutische Teams

Während der Fortbildung werden wir gemeinsam an diesen Themen arbeiten. Sie werden keine Frontal-Vorträge erleben und werden Gelegenheit haben, Ihre eigenen Erfahrungen und Probleme während des Kurstages anzusprechen.

Termin:
27.10.2020

Zeit:
09:00 – 17:00 Uhr

Zielgruppe:
Alle Seelsorger, die am Basiskurs Palliative Care für Seelsorger der APPH teilgenommen haben, Seelsorger mit beruflicher Tätigkeit in Hospizen, in Krankenhäusern mit Palliativ-Teams oder in der Kooperation mit SAPV.

Teilnehmerzahl
16 - 20

Leitung:
Dr. Markus Freistühler
Dipl.-Theol. Ludger Schollas

Teilnahmegebühr:
125,00

Veranstaltungsort:
EvK Herne

Anmeldung:
APPH Ruhrgebiet

Besondere Hinweise: Teilnahmebescheinigung


Zurück zu Kalender