Qualifikation "Trauerbegleitung im Ehrenamt"

Ort: 
Palliativakademie Bamberg
Datum: 
Samstag, 25 Januar, 2020 (Ganztägig)
Sonntag, 26 Januar, 2020 (Ganztägig)
Samstag, 29 Februar, 2020 (Ganztägig)
Sonntag, 1 März, 2020 (Ganztägig)
Samstag, 28 März, 2020 (Ganztägig)
Sonntag, 29 März, 2020 (Ganztägig)
Samstag, 25 April, 2020 (Ganztägig)
Sonntag, 26 April, 2020 (Ganztägig)

Mit diesem Qualifizierungsangebot möchten wir in Bamberg das Angebot machen, die sogenannte frühere „kleine Basisqualifikation in Trauerbegleitung“ zu erwerben, die heute als „Befähigung zur Trauerbegleitung im Ehrenamt“ vom Bundesverband Trauerbegleitung e.V. (BVT) geführt wird.

Dieser Kurs ist offen für Menschen, die sich für Trauerprozesse interessieren und mehr darüber erfahren möchten. Der Kurs ist insbesondere gedacht für Menschen, die für Trauernde zur Verfügung stehen wollen im Rahmen von Hospizdiensten und ehrenamtlichen Vereinen. Wer Trauernde im Rahmen einer kostenlosen „Erstversorgung“, die durchaus mehrere Gespräche umfassen kann, begleiten möchte, kann hier Methoden der Trauerbegleitung kennen lernen. Auch Ehrenamtliche aus Kirchengemeinden oder Mitarbeiter von Bestattungsinstituten, die z.B. ein Trauercafé anbieten wollen, sind angesprochen. Unverzichtbare Voraussetzung zur Teilnahme ist die Bereitschaft zur Selbsterfahrung, zu Rollenspielen, psychische Belastbarkeit sowie Respekt vor Menschen verschiedener Weltanschauungen. Der
letzte persönliche Trauerfall sollte daher mindestens ein Jahr zurückliegen. Als Teilnehmende erweitern Sie Ihre Kompetenzen in Gesprächsführung und Kommunikation, besonders in belastenden Situationen. Sie erweitern Ihre Fähigkeiten in Prozessgestaltung und in der Anleitung von Gruppen. Sie bauen Ihre Kenntnisse von Trauerprozessen in erschwerten Situationen und in verschiedenen Lebensphasen aus. Sie vertiefen Ihre Wahrnehmungskompetenz hinsichtlich der Unterscheidung von Trauer- und Sterbebegleitung, Trauer und Depression sowie verschiedenen Beratungsformaten. Die Kennzeichen offener Trauerangebote wie Trauercafés oder Trauerwanderungen werden dargestellt. Sie erproben praktisch eine Vielzahl von Methoden und wenden diese selbst danach sicher an. Eine begleitende eigene Lektüre wird ebenfalls empfohlen.


Dozentin: Monika Müller-Herrmann

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Die Ausbildung kostet 990 Euro.

Verbindliche Anmeldung bis zum 20.12.2019.

Bitte beachten Sie

Diese Veranstaltung ist Teil einer mehrmonatigen Ausbildung.
Sollte eine Veranstaltung in unseren Räumen beispielsweise wegen zu geringer Teilnehmeranzahl oder wegen anderweitiger zum Zeitpunkt des Angebots nicht abzusehender Gründe ausfallen, werden wir Sie rechtzeitig benachrichtigen. Wir erstatten Ihnen entweder die bereits gezahlte Teilnehmergebühr in voller Höhe zurück oder belassen die durch Ihre Zahlung erfolgte Teilnahmeberechtigung als gültig für einen Ersatztermin oder eine andere Veranstaltung in diesem preislichen Umfang. Wir übernehmen keine Haftung für Kosten, die Ihnen außerhalb unserer Räume entstanden sind (z. B. Fahrt- oder Unterbringungskosten).

Für die Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie Fortbildungspunkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (ID: 20190116).

Mehr Infos unter Palliativakademie Bamberg



Zurück zu Kalender