Pflichtfortbildungen nach dem elften Buch des Sozialgesetzbuches (SGB XI)

Ort: 
Palliativakademie Bamberg
Datum: 
Donnerstag, 22 April, 2021 (Ganztägig)
Freitag, 23 April, 2021 (Ganztägig)

Die Veranstaltung im Detail

Referent: Anja Gehrke-Huy
freie Referentin der Alzheimer Gesellschaft Brandenburg e.V, freiberufliche Dipl. Sozialpädagogin, Sterbe- und Trauerbegleiterin in der Lausitz / Cottbus

In diesem 2-Tagesseminar vertiefen die Teilnehmer die Kompetenz zum Betreuungsassistent-en nach den Richtlinien des Sozialgesetzbuch XI. Das Seminar wird als Pflichtfortbildung anerkannt.

1. Fortbildungstag

Gruppenarbeit mit älteren (dementiell erkrankten) Menschen – Beschäftigungsimpulse, Anregungen für den Betreuungsalltag
Ein praxisorientierter Seminartag mit Beschäftigungs-impulsen, Übungen & Erfahrungsaustausch der Teilnehmer/innen untereinander, sowie Methodik in der Gruppenarbeit wartet auf die Teilnehmer.

2. Fortbildungstag

Achtsam mit mir und achtsam im Team sowie im Umgang mit Angehörigen

In diesem Seminar begegnen wir uns selbst, schauen uns Möglichkeiten zur Stressminimierung an, sorgen für uns selbst und werfen die Blickwinkel auf ein MITEINANDER im Betreuungsalltag, in dem es gilt die Stärken und Schwächen im Team anzunehmen. Gleichzeitig setzen wir uns mit den Stolpersteinen in der Angehörigenarbeit auseinander, sowie mit verschiedenen Teamkonflikten. Deren Möglichkeiten von Lösungsansätzen werden gemeinsam erarbeitet. Welche Erwartungshaltungen haben Angehörige von dementiell erkrankten Menschen, wie gelingt ein MITEINANDER zum Wohle aller Beteiligten und wie können wir lernen mit Kritik professionell umzugehen?

 

Zeiten

Tägl. 09:00 – 17:00 Uhr
 

Im Detail

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.
 

Kosten und Anmeldung

Das Seminar kostet 250 Euro.
Verbindliche Anmeldung bis 01.04.2021.

Zurück zu Kalender