Grundlagen der Gesprächsführung – die Kraft der Sprache erkennen!

Ort: 
Palliativakademie Bamberg
Datum: 
Samstag, 7 November, 2020 (Ganztägig)
Sonntag, 8 November, 2020 (Ganztägig)

Richtige Worte suchen und finden oder das sagen was ich tatsächlich meine, sind oft die schwersten Aufgaben mit denen wir Menschen konfrontiert werden und manchmal zwei ganz unterschiedliche Paar Schuhe.

Im Seminar lernen Sie Grundzüge verschiedener Gesprächstechniken mit deren Schulen kennen und anzuwenden. Sie lernen zu verstehen welche Dynamik in unserer Sprache steckt, wie oft wir Positives negativ ausdrücken und wie die eigene Sprache Denkvorgänge prägt und somit unser ganzes Leben durch Worte beeinflusst, aber auch verändert werden können. Die Sprache ist direkter Schlüssel in unser Innerstes, sie ist Kommunikation und manchmal „verschlägt sie“. Den „richtigen Ton“ braucht Sprache dann auch noch um ein Ziel zu erreichen.

Zu lernen, was es heißt für das verantwortlich zu sein was ich sage und nicht dafür was ihr Gegenüber versteht, werden wir in der Gruppenarbeit kennenlernen und in Fallbeispielen veranschaulichen. Verhaltenstherapeutische Ansätze werden durch gewaltfreie und zielgerichtete Kommunikation veranschaulicht und eingeübt. Warum verschiedene Wörter bestenfalls komplett aus dem Wortschatz gestrichen werden dürfen, wird klar wenn Sie begreifen was sie anrichten – oder eben auch nicht. Und was passiert eigentlich wenn wir sagen: Kopf hoch!

Das Seminar ist geeignet für Berufseinsteiger in therapeutischen Berufen, Heilpraktiker für Psychotherapie, Menschen die (neu) in Führungspositionen arbeiten. Alle Menschen die in Sozialberufen tätig sind unterschiedlichster Zielgruppen – ob sie mit Kindern, Sterbenden oder deren Angehörigen arbeiten. Eingeladen sind ebenso alle, die Sicherheit im Umgang mit ihrer eigenen Sprache trainieren wollen, diese in der Partnerschaft, im Beruf oder für sich selbst ganz neu entdecken möchten.

 

Dozent: Dr. Christian Büttner

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 12 begrenzt.

Das Seminar kostet 260 Euro.

Verbindliche Anmeldung bis zum 16.10.2020.

Bitte beachten Sie

Sollte eine Veranstaltung in unseren Räumen beispielsweise wegen zu geringer Teilnehmeranzahl oder wegen anderweitiger zum Zeitpunkt des Angebots nicht abzusehender Gründe ausfallen, werden wir Sie rechtzeitig benachrichtigen. Wir erstatten Ihnen entweder die bereits gezahlte Teilnehmergebühr in voller Höhe zurück oder belassen die durch Ihre Zahlung erfolgte Teilnahmeberechtigung als gültig für einen Ersatztermin oder eine andere Veranstaltung in diesem preislichen Umfang. Wir übernehmen keine Haftung für Kosten, die Ihnen außerhalb unserer Räume entstanden sind (z. B. Fahrt- oder Unterbringungskosten).

 

Für die Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie Fortbildungspunkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (ID: 20190116).

Mehr Infos unter Palliativakademie Bamberg


Zurück zu Kalender