Entspannungspädagogik – Seminartage mit der Zahl des Lebens 86 400

Ort: 
Palliativakademie Bamberg
Datum: 
Mittwoch, 4 März, 2020 (Ganztägig)
Donnerstag, 5 März, 2020 (Ganztägig)

Auf die leise Stimme des eigenen Herzens zu hören ist wichtig. Doch was, wenn die Außenwelt so laut ist, der Stress und die Hektik so groß, dass diese Stimme nicht mehr gehört wird? Wie viel schlauer als der Kopf ist eigentlich unser Körper – wenn es um Entspannung geht?

Was wünschen wir uns? Und wie können wir diese Sehnsucht stillen? Wie viel Vorbereitung und Vertrauen benötigt dieser Weg nach innen? Was suchen Menschen in ihrem Inneren und was können sie dort finden? Welcher Berührungskontakt tut mir gut? Was bedeutet Entspannung für mich? Was verursacht mir Stress und wie kann ich ihm begegnen? Welches Gegengewicht kann die Balance wieder herbeiführen, wenn ein Mensch aus dem Gleichgewicht gerät? Welche Wurzeln nähren uns? Wie ist das eigentlich mit der Wahrnehmung?

Was braucht es, um sich gut aufgehoben zu fühlen? Welches Selbstgefühl habe ich eigentlich? Was erzählt uns unser Körper? Wie können wir unser Wohlbefinden beeinflussen? Welche Rolle spielt Musik? Und wie heilsam sind Töne? Welchen Stand haben wir? Und welches Selbstkonzept begleitet uns tagein, tagaus? Was hat Atem mit Entspannung zu tun? Welchen Einfluss üben unsere Gedanken auf uns aus?

Die Seminarteilnehmer finden in diesem Seminar Antworten auf diese Fragen, sowie Informationen zu den Themen Stress, Stressmanagement, Entspannung, Körperarbeit, Resilienz. Ganz besonders werden wir miteinander und die Seminarteilnehmer mit sich selbst in Kontakt kommen. Die dafür erforderliche Zeit und ein wohliger Ort, sowie ein verstehendes Gegenüber, Ruhepausen und ein aufmerksamer Blick auf wohltuende Nähe und Distanz sind Bestandteil dieses Seminars.

Dieses Seminar richtet sich an alle interessierten Personen.

Entspannung – Körperarbeit – PMR – Ressourcen – Resilienz – Stressmanagement

 

Dozentin: Martina Hosse-Dołęga

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 12 begrenzt.

Das Seminar kostet 250 Euro.

Verbindliche Anmeldung bis zum 12.02.2020.

Bitte beachten Sie

Sollte eine Veranstaltung in unseren Räumen beispielsweise wegen zu geringer Teilnehmeranzahl oder wegen anderweitiger zum Zeitpunkt des Angebots nicht abzusehender Gründe ausfallen, werden wir Sie rechtzeitig benachrichtigen. Wir erstatten Ihnen entweder die bereits gezahlte Teilnehmergebühr in voller Höhe zurück oder belassen die durch Ihre Zahlung erfolgte Teilnahmeberechtigung als gültig für einen Ersatztermin oder eine andere Veranstaltung in diesem preislichen Umfang. Wir übernehmen keine Haftung für Kosten, die Ihnen außerhalb unserer Räume entstanden sind (z. B. Fahrt- oder Unterbringungskosten).

 

Für die Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie Fortbildungspunkte bei der Registrierung beruflich Pflegender (ID: 20190116).

Mehr Infos unter Palliativakademie Bamberg


Zurück zu Kalender