Subscribe to Aktuelles

Aktuelles

Süddeutsche Zeitung, 04.05.2021: Ärzte suchen ihre neue Rolle

Ärzte suchen ihre neue Rolle
Nach dem Sterbehilfe-Urteil des Bundesverfassungsgerichts stehen Mediziner vor einer Frage, die den Kern ihres Selbstverständnisses berührt: Was tun, wenn ein Patient mit Sterbewunsch an sie herantritt?


ÄrzteZeitung, 03.05.2021: ÄKNo-Chef Henke: Ärztetag falsches Forum für Beschluss zur Sterbehilfe

ÄKNo-Chef Henke: Ärztetag falsches Forum für Beschluss zur Sterbehilfe
Ein Kammerchef und ein Rechtswissenschaftler sehen weder Ärzte noch Politik unter Handlungsdruck bei der Suizidassistenz. Der Ärztetag sollte deshalb nicht vorschnell Änderungen der Musterberufsordnung beschließen.


The European, 01.05.2021: Die Neuregelung der Suizidbeihilfe entscheidet über die Zukunft unserer Gesellschaft

Die Neuregelung der Suizidbeihilfe entscheidet über die Zukunft unserer Gesellschaft
Suizidbeihilfe: Eine Verfassung für das Leben und nicht für den Tod – ein Kommentar zur Orientierungsdebatte im Bundestag.


ORF.at, 29.04.2021: Kritik an Sterbehilfe-Dialogforum

Kritik an Sterbehilfe-Dialogforum
Seit Montag berät das von der Regierung einberufene fünftägige „Dialogforum Sterbehilfe“. Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hatte das bisherige Verbot der passiven Sterbehilfe aufgehoben. Nun wurde Kritik an der Zusammensetzung des Gremiums laut.


Ärzteblatt, 29.04.2021: Ärzte diskutieren Neuregelung der Sterbehilfe

Ärzte diskutieren Neuregelung der Sterbehilfe
Die gesetzliche Neuregelung der Sterbehilfe ist ein wichtiges Thema auf dem anstehenden 124. Deutschen Ärztetages, der am kommenden Dienstag und Mittwoch ausschließlich virtuell stattfinden wird. Im Vorfeld wird das Thema auch in den Ländern intensiv diskutiert.


PNP, 28.04.2021: ZUR PERSON

ZUR PERSON
Mit 49 Jahren ist Jörg Cuno in einem Alter, in dem man sich viele Gedanken macht, wo die Reise des Lebens hingehen soll. Seit 2020 ist er Chefarzt des Palliativmedizinischen Zentrums am Klinikum Deggendorf, seit 2018 hat er die ärztliche Leitung von Pallidonis, das für spezialisierte ambulante Palliativversorgung in den Landkreisen Deggendorf, Regen, Dingolfing-Landau und Freyung-Grafenau steht. Er definiert sein Tun so: "Meine Aufgabe ist es, das Thema Palliative Care voran- und das Thema in die Köpfe zu bringen.


ÄrzteZeitung, 28.04.2021: Onkologen sehen Regelungsbedarf beim ärztlich assistierten Suizid

Onkologen sehen Regelungsbedarf beim ärztlich assistierten Suizid
Die Einstellung von den in der Hämatologie/Onkologie tätigen Ärzten zur ärztlichen Suizid­bei­hilfe ist uneinheitlich. Dies zeigt eine aktuelle Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO).


PNP, 28.04.2021: ZU DEN THESEN

ZU DEN THESEN
Palliativversorgung in Zeiten von Corona Dr. Jörg Cuno ist nicht nur in Deggendorf aktiv, er hat auch die Palliativakademie Bamberg und das dortige Palliativ-Portal gegründet. Am Ende eines Palliativ-Talks im März stand die Erkenntnis, dass während Corona die Bedürfnisse Sterbender und deren Angehöriger von Politik und Forschung bislang nahezu übergangen wurden und es Zeit für einen Appell an die Öffentlichkeit sei. Entstanden sind elf Bamberger Thesen mit der Quintessenz, dass die beiden medizinethischen Grundsätze Mehrung des Wohls des Kranken und Vermeidung von Schaden nicht länger verletzt...


Frankfurter Allgemeine, 26.04.2021: Assistierter Suizid: Was gilt in der Schweiz?

Assistierter Suizid: Was gilt in der Schweiz?
In den vergangenen zehn Jahren hat sich die zuvor oft hitzig geführte Diskussion über organisierte Suizidhilfe merklich beruhigt. Heute ist sie überall in der Schweiz breit akzeptiert. Ein Gastbeitrag.


ORF.at, 26.04.2021: Sterbehilfe: Positionen der Religionen

Sterbehilfe: Positionen der Religionen
Religionsvertreterinnen und -vertreter sind seit Montag Teil eines Gremiums, das über Sterbehilfe berät. Ihre Positionen sind ähnlich, wenn auch mit unterschiedlichen Prämissen. Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hatte das bisherige Verbot der passiven Sterbehilfe aufgehoben.