Subscribe to Aktuelles

Aktuelles

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.10.2019: Niemand stirbt für sich allein

Niemand stirbt für sich allein
Das Verfassungsgericht prüft Beschwerden zur Sterbehilfe.


Nordwest Zeitung, 01.10.2019: Niederlande - Kinder-Sterbehilfe in der Debatte

Niederlande - Kinder-Sterbehilfe in der Debatte
84 Prozent der niederländischen Kinderärzte sind laut einer Untersuchung dafür, aktive Sterbehilfe zu erlauben, wenn Kinder permanent und aussichtslos leiden, berichten niederländische Medien.


lifePR, 30.09.2019: Was heißt hier "Sterbehilfe"?

Was heißt hier "Sterbehilfe"?
Professor Gian Domenico Borasio geht beim Palliativmedizinischen Kolloquium im Zuge der Auseinandersetzung mit dem Thema Sterbehilfe auf die Aspekte Selbstbestimmung und Fürsorge ein


kath.ch, 28.09.2019: Sterbehilfe bei Demenz - Niederlande wollen Klarheit

Sterbehilfe bei Demenz: Niederlande wollen Klarheit
Ziel sei juristische Klarheit, wie Ärzte mit vorher schriftlich festgehaltenen Sterbehilfewünschen bei Demenzpatienten umgehen, berichten niederländische Medien am Freitag.


Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.09.2019: Assistierter Suizid nicht zwingend strafbar

Assistierter Suizid nicht zwingend strafbar
Das italienische Verfassungsgericht hat in einem Modellverfahren einstimmig geurteilt, dass Beihilfe zum Suizid unter bestimmten Bedingungen nicht strafbar ist.


domradio.de, 26.09.2019: Gericht - Suizidbeihilfe ist bedingt straffrei

Gericht: Suizidbeihilfe ist bedingt straffrei
Die italienische Bischofskonferenz distanziert sich von dem Urteil und fordert eine Überarbeitung.


Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin, 24.09.2019: DGP begrüßt Lehreinheit zur letzten Lebensphase

DGP begrüßt Lehreinheit zur letzten Lebensphase
Palliativversorgung endlich verbindlicher Teil der Grundausbildung von Pflegefachkräften


Medizin Aspekte, September 2019: Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin zeichnet zukunftsweisende Studie zur Arzneimitteldosierung aus

Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin zeichnet zukunftsweisende Studie zur Arzneimitteldosierung aus

Im Rahmen des Festaktes zum 25-jährigen Jubiläum der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin hat DGP-Präsident Prof. Dr. med. Lukas Radbruch den diesjährigen Förderpreis für Palliativmedizin an die Autoren einer Studie am Universitätsklinikum Heidelberg verliehen.


Informationsdienst Wissenschaft, 16.09.2019: DGP - Anerkennungs- und Förderpreis für ambulante Palliativversorgung an „KOMMA“ und „Interkulturelle Hospizbegleitung"

DGP: Anerkennungs- und Förderpreis für ambulante Palliativversorgung an „KOMMA“ und „Interkulturelle Hospizbegleitung"
Zwei gleichwertige erste Preise gingen im Rahmen des Festaktes zum 25-jährigen Jubiläum der Fachgesellschaft in Berlin an die Projekte "KOMMA - Kommunikation mit Angehörigen" und "Interkulturelle Hospizbegleitung".


MDR Sachsen-Anhalt, 15.09.2019: Sterbehilfe - 60 Prozent der Deutschen würden tödliche Mittel in Anspruch nehmen

Sterbehilfe: 60 Prozent der Deutschen würden tödliche Mittel in Anspruch nehmen
Die Mehrheit der Deutschen wollen über tödliche Medikamente verfügen, um ihrem Leben im Falle einer Krankheit ein Ende zu setzen – oder setzen zu lassen.