Subscribe to Aktuelles

Aktuelles

Onetz, 04.07.2021: Grundlagen für würdevolles Sterben schaffen

Grundlagen für würdevolles Sterben schaffen
Wie ein „Donnerschlag“ kam für Dr. Heribert Stauder das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Recht auf selbst bestimmtes Sterben und die Beihilfe zum Suizid. Der Palliativmediziner sieht darin ein Warnsignal an die Gesellschaft.


Idw, 01.07.2021: Online-Symposium widmet sich den Themen Krebsforschung und Palliativversorgung

Online-Symposium widmet sich den Themen Krebsforschung und Palliativversorgung
Warum entsteht Bauchspeicheldrüsenkrebs, welche neuen Therapien könnten gegen Metastasenbildung wirksam sein und was gilt es in der Palliativversorgung zu beachten? Diesen Fragen widmen sich Mitglieder der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina beim virtuellen Symposium der Klasse III – Medizin.


Kathpress, 30.06.2021: Ethikerin: Suizidbeihilfe nicht den Ärzten umhängen

Ethikerin: Suizidbeihilfe nicht den Ärzten umhängen
Während die Regierung weiter an einem Regelwerk für den assistierten Suizid feilt, mehren sich Warnungen, was dessen Ausformulierung betrifft. Nach Ansicht der Ethikerin Susanne Kummer sollte vor allem darauf geachtet werden, Suizidbeihilfe nicht als ärztliche Leistung zu definieren.


Kurier, 28.06.2021: Der Tod bleibt Streitthema bis zuletzt

Der Tod bleibt Streitthema bis zuletzt.


Domradio.de, 23.06.2021: Palliativmediziner legen Leitfaden für die nächste Pandemie vor

Palliativmediziner legen Leitfaden für die nächste Pandemie vor
Die Hand des Angehörigen in seinen letzten Stunden zu halten, blieb vielen im Lockdown verwehrt. Besuche bei sterbenskranken Covid-19-Patienten waren verboten. Das soll nicht mehr passieren, fordern Palliativmediziner.


ÄrzteZeitung, 23.06.2021: In Spanien ist in Kürze Tötung auf Verlangen erlaubt

In Spanien ist in Kürze Tötung auf Verlangen erlaubt
Vor drei Monaten hatte das spanische Parlament bereits sein Plazet gegeben. Jetzt ist Spanien das vierte Land in Europa, in dem „aktive Sterbehilfe“ gesetzlich geregelt ist.


Informationsdienst Wissenschaft, 23.06.2021: Betreuung von Schwerkranken und Sterbenden in einer Pandemie: Abwägung zwischen Schutz und Nähe

Betreuung von Schwerkranken und Sterbenden in einer Pandemie: Abwägung zwischen Schutz und Nähe.


Ärztekammer, 22.06.2021: Ärztekammer Sachsen ändert Berufsordnung zum ärztlich assistierten Suizid

Ärztekammer Sachsen ändert Berufsordnung zum ärztlich assistierten Suizid.