Subscribe to Aktuelles

Aktuelles

br.de, 01.09.2017: Weiterer Ausbau der Palliativmedizin in Bayern

Weiterer Ausbau der Palliativmedizin in Bayern
Die palliativmedizinische Versorgung von Schwerstkranken im Freistaat soll weiter ausgebaut werden. Erst vor wenigen Tagen nahm auch am Erlanger Klinikum am Europakanal ein spezieller Dienst seine Arbeit auf.


hpd.de, 01.09.2017: Sterbehilfe und Selbstbestimmung

Trennung von Staat und Kirche in allen Lebensfragen

Sterbehilfe und Selbstbestimmung

Mit dem Thema Trennung von Staat und Kirche sind vordergründig die finanziellen Aspekte, der offene und versteckte Protektionismus und das Sponsoring zugunsten der Großkirchen, gemeint. Es gibt daneben jedoch auch gesinnungsmäßige Aspekt, wie z.B. das "Hofieren" kirchlicher Würdenträger oder die "regierungsamtliche" Teilnahme an religiösen Veranstaltungen, die unter diesem Stichwort anzuprangern sind.


Zeit online, 31.08.17: Streit um Totschlag-Anklage in Prozess um Sterbehilfe

Streit um Totschlag-Anklage in Prozess um Sterbehilfe

Hamburg (dpa/lno) - Ein Arzt des Vereins Sterbehilfe Deutschland muss sich seit Donnerstag wegen seiner Rolle bei der Sterbehilfe für zwei Seniorinnen vor dem Hamburger Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 75 Jahre alten Mediziner Totschlag vor.


Domradio, 31.08.17: Sterbehilfe-Arzt vor Gericht

Landgericht verhandelt über Beihilfe zum Suizid

Sterbehilfe-Arzt vor Gericht

Auch wegen des Vereins "Sterbehilfe Deutschland" hat der Bundestag die Suizidbeihilfe neu geregelt. Ab diesem Donnerstag befasst sich nun das Landgericht Hamburg mit den Praktiken des Vereins - auf mittlerweile veralteter Rechtsgrundlage.


Ärzteblatt, 31.08.17: Prozessbeginn um Sterbehilfe in Hamburg

Prozessbeginn um Sterbehilfe in Hamburg

Hamburg – Vor dem Landgericht Hamburg hat ein Prozess gegen einen Arzt des Vereins Sterbehilfe Deutschland begonnen. Dem 75 Jahre alten Mediziner wird Totschlag in zwei Fällen vorgeworfen.


NDR.de, 31.08.17: Sterbehilfe: Streit um Totschlag-Anklage

Sterbehilfe: Streit um Totschlag-Anklage

Ein Arzt muss sich seit Donnerstag wegen seiner Rolle bei der Sterbehilfe für zwei Seniorinnen vor dem Hamburger Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 75 Jahre alten Mediziner Totschlag vor. Er ist Mitglied des Vereins Sterbehilfe Deutschland des ehemaligen Hamburger Justizsenators Roger Kusch.


Ärzteblatt, 29.08.17: Landgericht Hamburg verhandelt über Beihilfe zum Suizid

Landgericht Hamburg verhandelt über Beihilfe zum Suizid Hamburg
Der Bundestag hat auch wegen des Vereins „Sterbehilfe Deutschland“ die Suizidbeihilfe neu geregelt. Ab Donnerstag befasst sich das Landgericht Hamburg mit den Praktiken des Vereins. Grundlage für den Prozess sind aber die Regelungen vor der Gesetzesnovelle.


Ärzteblatt, 22.08.17: Palliativversorgung: Landesärzte­kammer Brandenburg erinnert an Weiterbildungs­inhalte

Palliativversorgung: Landesärzte­kammer Brandenburg erinnert an Weiterbildungs­inhalte

Potsdam – Im Streit um die besonders qualifizierte Palliativversorgung und die damit verbundenen neuen Eingangsvoraussetzungen für teilnehmende Ärzte erinnert die Lan­des­ärz­te­kam­mer Brandenburg (LÄKB) an die Weiterbildungsinhalte entsprechender Facharztdisziplinen.


Ärzteblatt 2017: Ethik: Fokus auf dem Lebensende

Ethik: Fokus auf dem Lebensende

Nach einer zweijährigen gesellschaftlichen Debatte verabschiedete im November 2015 der Deutsche Bundestag das Suizidbeihilfegesetz, das die „geschäftsmäßige Förderung der Selbsttötung“ unter Strafe stellt.


Ärzteblatt, 29.08.17: Häusliche Sterbebegleitung in Niedersachsen nimmt zu

Häusliche Sterbebegleitung in Niedersachsen nimmt zu

Hannover – Immer mehr alte Menschen und Patienten mit tödlichen Krankheiten lassen sich in Niedersachsen zu Hause von ehrenamtlichen Helfern beim Sterben begleiten. Nach Angaben des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) hat sich die Zahl der häuslichen Sterbebegleitungen in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt.