WAZ, 22.02.2015: Sterbende Wittenerin bangt um ihre ärztliche Betreuung

Sterbende Wittenerin bangt um ihre ärztliche Betreuung


Witten.  Medizinischer Dienst sieht Voraussetzung für palliative Vollversorgung derzeit nicht gegeben. „Ein Skandal“ sagt ihr Arzt Dr. Matthias Thöns.

Suekran Pektas liegt im Sterben. Daran gibt es leider keinen Zweifel mehr. Die 72-Jährige leidet an einem der bösartigsten Krebsarten überhaupt: Sie hat Eierstockkrebs, der geschwollene Bauch ist voller Metastasen. „Sie hat furchtbare Schmerzen, erbricht Kot – schlimmer geht es nicht“, sagt ihr Arzt Dr. Matthias Thöns Doch der Medizinische Dienst hat den Antrag auf eine palliative Vollversorgung abgelehnt...weiterlesen

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.