katholisch.de, 10.01.21 Ranghohe Protestanten wollen Suizidbeihilfe ermöglichen.

Deutsche Bischofskonferenz widerspricht der Position. Ranghohe Protestanten wollen Suizidbeihilfe ermöglichen. Neben medizinischer Versorgung könne es eine Aufgabe kirchlicher Einrichtungen sein, "Rahmenbedingungen für eine Wahrung der Selbstbestimmung bereitzustellen", schreiben die protestantischen Theologen. Die Deutsche Bischofskonferenz sieht das anders. weiterlesen...

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.