Aerzteblatt, 04.09.2014: SPD lehnt gewerbliche Sterbehilfe ab

SPD lehnt gewerbliche Sterbehilfe ab

Hamburg – SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat einer ausdrücklichen Lega­lisierung der gewerblichen, kommerziellen Sterbehilfe eine Absage erteilt. Es sei klar, dass es nicht dazu kommen dürfe, sagte Oppermann am Donnerstag nach einer Klausurtagung der SPD-Fraktion in Hamburg...weiterlesen

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein Mensch sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.