Subscribe to Aktuelles

Aktuelles

Domradio, 17.08.17: ZdK pocht auf würdige Sterbebegleitung in Belgien - Katholische Lehre beachten

ZdK pocht auf würdige Sterbebegleitung in Belgien

"Katholische Lehre beachten"

Zuletzt hatte der Vatikan in der Debatte um Suizidbeihilfe in belgischen Ordenseinrichtungen interveniert und sogar Sanktionen angedroht. Nun meldet sich auch das Zentralkomitee der deutschen Katholiken zu Wort - mit eindeutiger Aussage.


Kath.net, 17.08.17: Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) kritisiert Van Rompuy!

Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) kritisiert Van Rompuy!

ZdK-Vorsitzender Sternberg: Dass ein katholischer Orden in Belgien es sich auch auf päpstliche Weisung hin nicht verbieten lassen wolle, in seinen 15 psychiatrischen Kliniken aktive Sterbehilfe auszuüben, sei ihm "unbegreiflich".


NRZ, 16.08.17: Uniklinik stellt neuen Palliativgarten vor

Uniklinik stellt neuen Palliativgarten vor

Ein neuer Garten für die Palliativmedizin an der Universitätsklinik Düsseldorf (UKD): Der bisherige Palliativgarten musste aufgrund der aktuellen Bauprojekte an der Uniklinik verlegt werden. Er befindet sich nun im Innenhof der MNR-Klinik. Dr. Martin Neukirchen, Ärztlicher Leiter des Zentrums für Palliativmedizin am UKD.


Deutsches Ärzteblatt, 16.08.17: Streit um Palliativmedizin: KBV und Kassen weisen Kritik der Hausärzte zurück

Streit um Palliativmedizin: KBV und Kassen weisen Kritik der Hausärzte zurück

Berlin – Ende Juli hatte der Bewertungsausschuss neue Palliativleistungen beschlos­sen, die zum 1. Oktober in den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) aufgenommen werden. Kritik an den Qualitätskriterien hat nun der Deutsche Hausärzteverband (DHÄV) in einem Brief an die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und den GKV-Spitzenverband geübt. KBV und Krankenkassen können die Aufregung nicht nachvollziehen.


Ärzte Zeitung, 16.08.17: Nach der Wahl muss Vernetzung auf die Agenda!

"Wie geht‘s weiter, Herr Gröhe?"
Nach der Wahl muss Vernetzung auf die Agenda!

Gesundheitsminister Gröhe gibt einen Ausblick auf die nächste Legislaturperiode: Die stärkere Vernetzung der Akteure müsse dann höchste Priorität haben. Der Innovationsfonds soll dazu zur Dauer-Einrichtung werden.


idw, 15.08.17: Palliativmedizin am UKD: Tag der offenen Tür am 19. August

Palliativmedizin am UKD: Tag der offenen Tür am 19. August

Neuer Stationsgarten wird präsentiert / Eigener Hospizdienst gegründet

Ein neuer Garten für die Palliativmedizin am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD): Der bisherige Palliativgarten musste aufgrund der aktuellen Bauprojekte an der Uniklinik verlegt werden. Er befindet sich nun im Innenhof der MNR-Klinik. Dr. Martin Neukirchen, Ärztlicher Leiter des Zentrums für Palliativmedizin am UKD.


Kath.net, 15.08.17: Van Rompuy: Die Zeiten von Roma locuta, causa finita sind lang vorbei

Van Rompuy: Die Zeiten von Roma locuta, causa finita sind lang vorbei

Vatikan (kath.net) Herman van Rompuy stellt auf Twitter die Behauptung auf, dass seines Erachtens Papst Franziskus einem katholischen Orden in Belgien die Euthanasie nicht verbieten kann. Der Orden Broeders van Liefde übt bereits seit längerem in seinen 15 psychiatrischen Kliniken in Belgien die Euthanasie aus.


CNA, 14.08.17: Euthanasie: Belgiens Ex-Ministerpräsident fordert Papst Franziskus heraus

Euthanasie: Belgiens Ex-Ministerpräsident fordert Papst Franziskus heraus

BRÜSSEL, Herman van Rompuy, ehemaliger Präsident des europäischen Rates und Ex-Ministerpräsident Belgiens, hat auf Twitter mitgeteilt, dass aus seiner Sicht der Papst einem katholischen Orden in Belgien nicht verbieten kann, in seinen 15 psychiatrischen Kliniken Euthanasie zu verüben.


Dr. Thöns, 16.08.17: Extrem teure Chemotherapie oft wirkungslos?

Extrem teure Chemotherapie oft wirkungslos?

unbeachtete Nebenerkenntnis aus Deutschlands größtem Medizinskandal

Hochpreisige Krebsmedikamente werden teilweise als Wundermittel vermarktet. Ende letzter Woche kam ans Tageslicht, dass 60.000 (!) Fälle von verdünnter oder fehlender Chemotherapie Krebsmedizinern und Kliniken nicht aufgefallen sind. Palliativarzt Dr. Matthias Thöns aus Witten bringt es auf den Punkt: „Die Wirkung manch hochpreisiger Krebsmedizin ist so gering, dass die behandelnden Ärzte über Jahre nicht merken, dass ihre Patienten nicht die verschriebene Arznei erhielten.“


katholisch.de, 11.08.17: Sterbehilfe: Noch keine Antwort des belgischen Ordens

Sterbehilfe: Noch keine Antwort des belgischen Ordens

Der Papst hat die "Barmherzigen Brüder" dazu aufgefordert, keine aktive Sterbehilfe mehr in ihren Kliniken anzubieten. Dazu verlangt er eine schriftliche Zusicherung. Ob es dazu kommt, ist noch offen.