News

Schweriner Volkszeitung, 26.04.20: Mediziner Thöns: Warum Risikopatienten Zuhause sterben sollten – und nicht im Krankenhaus

Um mehr Menschenleben zu retten, stocken deutsche Krankenhäuser in der Corona-Krise die Anzahl ihrer Intensivbetten auf – eine sinnvolle Maßnahme? Matthias Thöns, Palliativmediziner aus Witten.


swp.de, 24.04.20: Studie Palliativmedizin - So wollen die Deutschen sterben

Das Coronavirus macht für viele Menschen eine unbequeme Frage aktuell: wie will ich sterben? Eine Studie hat die Wünsche der Deutschen untersucht.


Domradio.de, 25.04.30: Palliativmedizin statt Beihilfe zur Selbsttötung - "Wir haben immer eine Alternative"

Viele Menschen haben Angst vor einem qualvollen Tod. Zu Unrecht, argumentieren Palliativmediziner und wehren sich gegen den assistierten Suizid als letzten Ausweg. Zu einer solchen Entscheidungssituation müsse es nicht erst kommen, sagen sie.


Ärzte Zeitung, 26.04.20: Palliativ-Ampel dient der schnellen Orientierung

Sollen schwerkranke Pflegeheimbewohner bei einer COVID-19-Infektion in die Klinik? Die Deutsche PalliativStiftung hat ein Ampelmodell entwickelt, das Ärzten und Pflegenden die Entscheidung erleichtern soll. Was es damit auf sich hat, erläutert Vorstand Dr. Thomas Sitte im Interview.


Vatican News, 26.04.20: Niederlande: Sterbehilfe-Urteil bringt mehr Unklarheit, sagt Kardinal

Der Utrechter Kardinal Willem Jacobus Eijk sieht durch das jüngste Urteil des höchsten Gerichts größere Unklarheit für Ärzte bei aktiver Sterbehilfe für Demenzpatienten in den Niederlanden.


Ärzte Zeitung, 22.04.20: In Holland mehr Fälle von Tötung auf Verlangen in 2019

In Holland sind im Vorjahr 6361 Menschen im Rahmen der gesetzlich erlaubten Sterbehilfe von ihren Ärzten getötet wurden. Das sind rund vier Prozent mehr als noch 2018.


Anwalt.de, 23.04.20: Hilfe zur Selbsttötung und aktive Sterbehilfe

Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes vom 26.02.2020 und des Hohen Rates der Niederlande vom 21.04.2020
Das Bundesverfassungsgericht hat durch Urteil vom 26. Februar 2020 festgestellt, dass das Verbot der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung, § 217 StGB, verfassungswidrig ist.


Vatican News, 22.04.20: Niederlande: Sterbehilfe wird ausgeweitet

Das höchste Gericht in Den Haag hat am Dienstag die aktive Sterbehilfe in den Niederlanden deutlich ausgeweitet.


Swiss Medical Forum, 22.04.20: Palliative Behandlung von COVID-19 zuhause und im Pflegeheim

Grundsätzlich gelten die Empfehlungen und Weisungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) [1] und der Gesundheitsdirektion des jeweiligen Kantons. Dieses Merkblatt hilft den Hausärzt(inn)en, Spitex und Pflegeheimen, bei betagten und schwerkranken Patient(inn)en, die eine intensivmedizinische Behandlung nicht mehr wünschen (oder nicht mehr erhalten), zuhause oder in Pflegheimen eine gute, palliative Betreuung ­sicherzustellen.


RND, 21.04.20: Urteil: Aktive Sterbehilfe in Niederlanden auch bei Demenzkranken zulässig

Aktive Sterbehilfe ist in den Niederlanden auch bei schwer Demenzkranken erlaubt.
Das hat das höchste Gericht des Landes am Dienstag entschieden.