News

Humanistischer Pressedienst, 30.07.2020: Sterbehilfe menschenwürdig regeln

Sterbehilfe menschenwürdig regeln
Die Säkularen Sozis haben in einer gestern verbreiteten Pressemitteilung verurteilt, dass Gesundheitsminister Spahn zu den Beratungen für eine Neufassung des Sterbehilfe-Gesetzes nur Gegner des selbstbestimmten Sterbens eingeladen hat.


Spektrum SciLogs, 28.07.2020: Psychologie der Corona-Akzeptanz

Psychologie der Corona-Akzeptanz
Elisabeth Kübler-Ross beschreibt fünf verschiedene Phasen der seelischen Verfassung im Sterbeprozess.


Deutsches Ärzteblatt, 28.07.2020: Suizidbeihilfe - Prozess in Italien endet mit Freisprüchen

Suizidbeihilfe: Prozess in Italien endet mit Freisprüchen
In Italien sind zwei Angeklagte, die einen Schwerkranken in eine Sterbeklinik in die Schweiz begleitet hatten, vom Vorwurf der Beihilfe zum Suizid freigesprochen wor­den.


Forschung und Wissen, 27.07.2020: Mediziner beweisen, dass Sterbende bis zuletzt hören

Mediziner beweisen, dass Sterbende bis zuletzt hören
Angehörige sind sich oft nicht sicher, wie sie Sterbende trösten können, denn viele dieser Personen zeigen kurz vor dem Eintreffen des Todes keine körperlichen Reaktionen mehr.


Deutschlandfunk, 27.07.20: Debatte um Suizid-Assistenz - Bald Sterbehilfe in kirchlichen Einrichtungen?

In den Kirchen scheinen manche vom bisherigen „Nein“ zur Sterbehilfe abzurücken. Einige Theologen und Kirchenvertreterinnen können sich vorstellen, dass Patienten in kirchlichen Einrichtungen Zugang zu tödlichen Substanzen erhalten, sollte ein solches Gesetz erlassen werden.


Sumikai, 24.07.2020: Polizei von Japan verhaftet zwei Ärzte wegen Sterbehilfe

In Japan ist wie in vielen Ländern Sterbehilfe ein schwieriges Thema und in vielen Punkten illegal. Trotzdem schockiert die Festnahme zweier Ärzte am Donnerstag die Menschen. Ihnen wird von der Polizei vorgeworfen eine kranke Frau auf ihren Wunsch ermordet zu haben.


Sumikai, 25.07.20: Sterbehilfe oder Mord – Japan steht vor einer schwierigen Frage

Am 23. Juli wurden zwei Ärzte verhaftet, die bei einer Frau mit amyotropher Lateralsklerose (ALS) Sterbehilfe geleistet haben.
Dies ist nicht der erste Fall in Japan und es stellt sich die Frage, ob es wirklich Mord ist, einen Menschen beim Sterben zu helfen.
Sterbehilfe ist wieder ein Thema in Japan


Frankfurter Rundschau, 22.07.2020: Sterbehilfe - Jens Spahn befeuert neue Debatte

Sterbehilfe: Jens Spahn befeuert neue Debatte
Politik und Verbände diskutieren, ob es wieder Hürden für den assistierten Suizid geben soll – etwa eine verpflichtende Beratung.


Medical Tribune, 22.07.2020: Auch Parkinsonpatienten profitieren von Palliativmedizin

Auch Parkinsonpatienten profitieren von Palliativmedizin
Bislang kümmern sich Palliativmediziner hauptsächlich um Krebspatienten im Endstadium.