News

MDR Sachsen-Anhalt, 15.09.2019: Sterbehilfe - 60 Prozent der Deutschen würden tödliche Mittel in Anspruch nehmen

Sterbehilfe: 60 Prozent der Deutschen würden tödliche Mittel in Anspruch nehmen
Die Mehrheit der Deutschen wollen über tödliche Medikamente verfügen, um ihrem Leben im Falle einer Krankheit ein Ende zu setzen – oder setzen zu lassen.


MDR Sachsen-Anhalt, 15.09.2019: Lobbyisten für den selbstbestimmten Tod

Lobbyisten für den selbstbestimmten Tod
Ein Gespräch übers Zuhören, Medikamente – und ein Sterben in Würde. Teil 3 der MDR SACHSEN-ANHALT-Reihe zu Sterbehilfe.


MDR Sachsen-Anhalt, 13.09.2019: Sterbehilfe - Was erlaubt ist – und was nicht

Sterbehilfe: Was erlaubt ist – und was nicht
Wann ist was erlaubt, wenn ein schwerkranker Mensch sterben will? Teil 2 der MDR SACHSEN-ANHALT-Reihe zur Sterbehilfe.


MDR Sachsen-Anhalt, 13.09.2019: Diskussion um Sterbehilfe - In Würde sterben – nur wie?

Diskussion um Sterbehilfe: In Würde sterben – nur wie?
Niemand will es erleben, für viele ist das Leben mit einer unheilbaren und lebensbedrohlichen Krankheit aber Realität. Teil 1 der Reihe zum Thema Sterbehilfe.


Focus, 13.09.2019: Eckart von Hirschhausen im Hospiz - Muss man Angst haben vorm Sterben?

Eckart von Hirschhausen im Hospiz: Muss man Angst haben vorm Sterben?
Aufwühlende Fragen, die Eckart von Hirschhausen mitnimmt in ein Hospiz in Bochum.


Ärzte für das Leben e.V., 10.09.2019: Welttag der Suizidprävention - Ärzte für das Leben e.V. fordern weiterhin Ächtung des ärztlich assistierten Suizids

Welttag der Suizidprävention: Ärzte für das Leben e.V. fordern weiterhin Ächtung des ärztlich assistierten Suizids
Der Verein unterstreicht die Wichtigkeit dieser Initiative der International Association for Suicide Prevention und der Weltgesundheitsorganisation.


Christliches Medienmagazine PRO, 03.09.2019: „Niemand muss verrecken“

„Niemand muss verrecken“
Das Bundesverfassungsgericht könnte noch in diesem Jahr ein Gesetz kippen, das eine organisierte Sterbehilfe verbietet - der Palliativmediziner Thomas Sitte warnt jedochvor einer Liberalisierung.


Deutsches Ärzteblatt, 02.09.2019: Niederländische Partei plant Gesetz zur Sterbehilfe am Lebensende

Niederländische Partei plant Gesetz zur Sterbehilfe am Lebensende
Älteren Menschen mit dem Wunsch nach aktiver Sterbehilfe soll ein eigens ausgebildeter Berater für das Lebensende zur Seite gestellt werden, sagte die D66-Abgeordnete Pia Dijkstra nie­derländischen Medien.