News

Badische Neueste Nachrichten, 11.10.2019: Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben Baden-Baden diskutiert Sterbehilfe

Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben Baden-Baden diskutiert Sterbehilfe
Bernhard Weber gerät regelmäßig in eine unangenehme Situation, wenn todkranke Menschen bei ihm anrufen und sich nach einem ärztlich assistierten Suizid erkundigen.


Ärzteblatt, Oktober 2019: Ärztliche Sterbebegleitung - Kontroverse Sterbefasten

Ärztliche Sterbebegleitung: Kontroverse Sterbefasten
Obwohl das Parlament die rechtlichen Aspekte der Suizidbeihilfe im § 217 Strafgesetzbuch vor einigen Jahren konkretisierte, werfen Grauzonen immer wieder Fragen auf.


gesundheit adhoc, 10.10.2019: Hospizarbeit ist mehr als Begleitung am Lebensende

Hospizarbeit ist mehr als Begleitung am Lebensende
In einer älter werdenden Gesellschaft gewinnt nicht nur die Frage nach der Betreuung im Krankheitsfall an Bedeutung, sondern auch die Gestaltung der letzten Lebensphase.


Nordwest Zeitung, 01.10.2019: Niederlande - Kinder-Sterbehilfe in der Debatte

Niederlande - Kinder-Sterbehilfe in der Debatte
84 Prozent der niederländischen Kinderärzte sind laut einer Untersuchung dafür, aktive Sterbehilfe zu erlauben, wenn Kinder permanent und aussichtslos leiden, berichten niederländische Medien.


lifePR, 30.09.2019: Was heißt hier "Sterbehilfe"?

Was heißt hier "Sterbehilfe"?
Professor Gian Domenico Borasio geht beim Palliativmedizinischen Kolloquium im Zuge der Auseinandersetzung mit dem Thema Sterbehilfe auf die Aspekte Selbstbestimmung und Fürsorge ein


kath.ch, 28.09.2019: Sterbehilfe bei Demenz - Niederlande wollen Klarheit

Sterbehilfe bei Demenz: Niederlande wollen Klarheit
Ziel sei juristische Klarheit, wie Ärzte mit vorher schriftlich festgehaltenen Sterbehilfewünschen bei Demenzpatienten umgehen, berichten niederländische Medien am Freitag.