News

aerzteblatt.de, 09.11.2018: Erstes Verfahren in den Niederlanden wegen Sterbehilfe

Erstes Verfahren in den Niederlanden wegen Sterbehilfe

Die niederländische Justiz hat erstmals seit der Legalisierung der Sterbehilfe in dem Land vor 16 Jahren ein Verfahren gegen eine Ärztin wegen der Tötung einer Demenzpatientin eingeleitet.


primary-hospital-care.ch, 07.11.2018: Palliative Care für Menschen mit Demenz

Eine Patientengruppe mit besonderen Herausforderungen - Palliative Care für Menschen mit Demenz

Die Begleitung und Behandlung von Patienten, die an einer Demenz leiden, erfordern nicht nur Kenntnisse der Diagnostik und der Behandlung, sondern auch palliativmedizinische Kompetenzen.


kathpress.at, 09.11.2018: Bischöfe zu Ärztegesetz: Sterbehilfe unmissverständlich verbieten

Österreichische Bischöfe zu Ärztegesetz: Sterbehilfe unmissverständlich verbieten

Die österreichische Bischofskonferenz fordert einen noch deutlicheren Hinweis im neuen Ärztegesetz, dass das Verbot aktiver Sterbehilfe nicht verändert oder aufgeweicht wird.


aerzteblatt.de, 09.11.2018: Versorgungswünsche und -bedarf von Patienten am Lebensende individuell sehr unterschiedlich

Versorgungswünsche und -bedarf von Patienten am Lebensende individuell sehr unterschiedlich

Notfall- und Intensivmediziner müssen regelmäßig entscheiden, welche intensiv­medizinischen Maßnahmen fortgesetzt werden oder ob auf eine primär palliative Behandlung umgestellt wird


welt.de, 07.11.2018: Hospiz in Jerusalem - "Es gibt hier keine Spannungen zwischen Muslimen und Juden"

Hospiz in Jerusalem - "Es gibt hier keine Spannungen zwischen Muslimen und Juden"

Die Düsseldorfer Ordensfrau Monika Düllmann leitet in Jerusalem ein Hospiz, in dem Patientinnen und Patienten aller Religionen betreut werden.


bibliomed-pflege.de, 02.11.2018: Berufsbegleitende Weiterbildungen - "Palliative Care" an der Uni Bremen lernen

Berufsbegleitende Weiterbildungen - "Palliative Care" an der Uni Bremen lernen

Im Februar 2019 starten an der Universität Bremen ein Zertifikatsstudiengang und ein Musterstudiengang zum Thema Palliative Care.


tt.com, 31.10.2018: Sterben in Würde: „Man isst nicht mehr, weil man stirbt“

Sterben in Würde: „Man isst nicht mehr, weil man stirbt“

Für Angehörige ist es sehr schwer, wenn Patienten nicht mehr essen oder trinken wollen.


berliner-zeitung.de, 30.10.2018: Letzte-Hilfe-Kurse bereiten Begleiter vor

Grundwissen zur Sterbehilfe: Letzte-Hilfe-Kurse bereiten Begleiter vor

„Letzte Hilfe“ nennt sich der Ansatz, den Palliativmediziner vor einigen Jahren entwickelt haben.


Portal Video

Columba Video