Informationen zur Palliativmedizin und Hospizversorgung.

Palliativmedizin - Hospizversorgung: Die Basis bildet das vertrauensvolle Miteinander in der Begegnung von Mensch zu Mensch

Das Palliativ-Portal ist speziell für palliativmedizinisch/-pflegerisch und hospizlich betroffene Menschen und Ihre Angehörige, Familie und Freunde, entwickelt worden, um in kritischen Phasen des Lebens ausreichende Unterstützung zu finden.

Wichtig ist es hierbei eine Hilfestellung zu geben, wenn es darum geht, Palliativmediziner, -stationen oder ambulante Pflegedienste oder SAPV-Teams mit Palliativfachkompetenz sowie Hospizvereine und stationäre Hospize zu finden, die in der Lage sind, kompetent an Ihrer Seite zu sein, um Sie zu begleiten. Auch Pädiatrische Palliativteams (SAPPV) können Sie im Palliativ-Portal finden.

Nach den Definitionen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) dient die Palliativmedizin der aktiven, ganzheitlichen Behandlung von Menschen mit einer fortschreitenden oder fortgeschrittenen lebensverkürzenden Erkrankung. Dabei ist nicht die Verlängerung der Lebenszeit um jeden Preis angestrebt, vielmehr gilt es - gemäß Cicely Saunders -  den Tagen, die bleiben, die höchstmögliche Lebensqualität zu schenken. 

 

Meinungen

Barbara Stäcker

Barbara Stäcker

"Nicht nur für mich als Mutter, sondern für die ganze Familie, war die Begleitung unserer krebskranken Tochter Nana durch das SAPV Team die wertvollste Hilfe. Dadurch konnte ihr Wunsch nach dem Sterben daheim erfüllt werden und wir alle haben bestmögliche Unterstützung erfahren. Im Nachhinein stellen wir fest, welch ein bleibendes Geschenk uns damit gegeben wurde, diesen letzten Weg gemeinsam so gut und würdevoll gegangen zu sein.

Melanie Huml

"Das Palliativ-Portal bündelt auf übersichtliche Weise praktische Informationen zur Palliativmedizin und Hospizversorgung. Es leistet damit einen immens wichtigen Beitrag, um betroffene Patienten und deren Angehörige in ihrer schwierigen Situation zu entlasten und zu unterstützen. [...]"

Bay. Staatsministerin für Gesundheit und Pflege

Florian Weiss

"Ich kenne niemanden der sich gerne mit dem Ende eines Lebens auseinandersetzt, weder dem Eigenen noch dem Anderer. Euer Tun nimmt uns allen einen großen Teil dieser Bürde ab. Vielen Dank für Beistand in der schwersten und einsamsten Zeit eines jeden Lebens."

Antenne Bayern und ZDF Moderator

Empfehlenswert

Aktuelles

Neueste Palliativ-Adressen