Mediacenter

Willi will's wissen - Wie ist das mit dem Tod?

Willi will's wissen - Wie ist das mit dem Tod?

Willi will etwas über ein sehr schwieriges Thema erfahren: den Tod. Alles, was lebt, muss irgendwann sterben Pflanzen, Tiere - und auch Menschen. Dennoch ist es unendlich schwierig, wenn ein geliebter Mensch stirbt. Willi trifft Bestatter, Pfarrer oder Ärzte, die viel zum Thema zu erzählen haben. Er spricht mit Trauernden, die jemanden verloren haben, den sie geliebt haben. Und er trifft Kranke, die wissen, dass sie nicht mehr lange leben. Jeder Befragte erzählt offen, was der Tod für ihn bedeutet. Willi stellt fest: Angst und Unsicherheit bestimmen die Gefühle. Zwei Hilfsmittel: Reden und Zuhören. Nur wenn der Tod nicht tot geschwiegen wird, geht das Leben weiter. Willi - Best- und Longseller im Buch und im TV Willi wills wissen ist eine der bekanntesten und erfolgreichsten Kindersendungen im deutschen Fernsehen! Willi wills wissen bietet allerbeste Informationen für Kinder! Willi wills wissen hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, u.a. den Erich-Kästner- Fernsehpreis, den Bayerischen Fernsehpreis und das Comenius-Siegel.

Filmbeitrag über SAPV in Ostsachen
Radio Bamberg - Interview mit Patientin und ihrem Ehemann
DIe Maus und der Tod - Die Geschichte von Katharina

DIe Maus und der Tod - Die Geschichte von Katharina

Dokumentation von Armin Maiwald - mit Spots von der Maus und dem Elefanten. Deutschland 1997 – 31 Min. – Farbe – FSK: Lehrmittelfreigabe. Empfohlen ab 8 Jahren 
Produktion: Flash Filmproduktion, Köln i. A. des WDR, koproduziert von SWF und SR; Redaktion: Dieter Saldecki

 

Zur Website.

Palliative Care: Erklärt von den Menschen, die sie leisten und von Patienten, die sie brauchen.
Palliative Care: Erklärt von den Menschen, die sie leisten und von Patienten, die sie brauchen. (Teil 2)
Early Palliative Care: Improving Quality of Life
Palliative Care: What Is It And Who Is It For?
Palliative Care-Making a Difference
Interview mit Dr. Diane Maier "How People Struggle with Serious, Sometimes Terminal", Illness 1 of 2
Interview mit Dr. Diane Maier "How People Struggle with Serious, Sometimes Terminal", Illness 2 of 2
Interview mit Prof. Dr. med. Eberhard Klaschik, 2007
Interview mit Dr. med. Angelika Berg, Hospital für Palliativmedizin
Vom Umgang mit Tod und Sterben - Trauerzentrum Frankfurt
Gespräche mit Sterbenden
Harburger gegen Hospiz (Hamburg Journal, NDR, 22.2.12)
Proteste gegen Hospiz in Harburg (NDR Aktuell, 22.2.12)
Harburger gegen Hospiz (Hamburg 1, 22.2.12)
DVD: Nokan - Die Kunst des Ausklangs
Philosophie des Sterbens. Der Palliativmediziner Gian Domenico Borasio zu Gast bei Barbara Bleisch (Sternstunde Philosophie vom 26. August 2012)
Inforadio: Palliativ-Medizin - Auch Angehörige brauchen Hilfe

Inforadio: Palliativ-Medizin - Auch Angehörige brauchen Hilfe

In Würde sterben - das wünschen sich die meisten Menschen in Deutschland. Und sie möchten zu Hause, in vertrauter Umgebung, im Beisein von Angehörigen sterben, auch wenn sie schwer krank sind. Einen wichtigen Beitrag zu beidem kann die Palliativmedizin leisten. Wenn Heilung nicht mehr möglich ist, lindert sie die Schmerzen. Zurzeit befasst sich in Berlin ein Kongress mit dem Thema. Dabei geht es auch um die Betreuung Angehöriger. Dazu Anneliese Bergemann...mehr.

NDR: Ein besonderes Ehrenamt: Arbeit im Hospiz

NDR: Ein besonderes Ehrenamt: Arbeit im Hospiz

Hospizmitarbeiter sind weder Krankenschwestern noch Ärzte, Sie sind Begleiter auf dem letzten Weg. Claudia Brieskorn begleitet Rainer Lüdtke auf seinem letzten Weg. Dabei ist die Frau weder Krankenschwester noch leistet sie irgendwelche medizinische Versorgung. Sie ist einfach nur für Herrn Lüdtke da, leistet ihm Gesellschaft und unterstützt ihn in den letzten Tagen seines Lebens...weiterlesen.

NDR.de: Die Palliativmedizin (25.11.12)
Video zum Palliativ-Portal
Eine Pauschale fürs Sterben - Darf Palliativmedizin rentabel sein?
Interview mit Prof. Nauck aus Göttingen zum Thema Palliativmedizin, Nov. 2012 - Quelle: NDR
Interview mit Florian Weiss, Antnne Bayern, 29.05.2011
Die Blauen Ratgeber: Info-DVD über Palliativmedizin

Die Blauen Ratgeber: Info-DVD über Palliativmedizin

Veröffentlicht am 3 Januar, 2011 - 07:47 Uhr

In Ergänzung zu den Broschüren und Faltblättern gibt die Deutsche Krebshilfe verschiedene Informationsfilme auf DVD heraus. In den blauen DVDs der Deutschen Krebshilfe berichten Betroffene von ihrem ganz persönlichen Umgang mit der Krankheit Krebs. Ausgewiesene Experten erläutern den medizinischen Hintergrund, die Früherkennung und mögliche Therapiemethoden. FOCUS GESUNDHEIT strahlt die TV-Sendung "in vivo – Das Magazin der Deutschen Krebshilfe" seit 2006 aus. Die Beiträge der Sendung gibt es auch auf thematisch sortierten DVDs. Themenschwerpunkte sind beispielsweise "Begleitende Therapien bei Krebs" oder "Leben mit Krebs". (Quelle: Deutsche Krebshilfe) Die DVD kann über www.krebshilfe.de bestellt werden.

[Hier gehts zum Filmausschnitt]

Kategorie:  Videos
Radio Bremen (22.04.2011): Tendenzen zum besseren Umgang mit dem Sterben

Radio Bremen (22.04.2011): Tendenzen zum besseren Umgang mit dem Sterben

Veröffentlicht am 22 April, 2011 - 08:08 Uhr

Tendenzen zum besseren Umgang mit dem Sterben

Sterben und Tod werden in der westlichen Kultur seit Jahrhunderten immer weiter aus dem Leben und dem Alltag der Menschen ausgelagert. Sterbende Menschen haben es deshalb immer häufiger mit Institutionen zu tun, in denen sie von ausgebildeteten "Fachleuten"...  

>> weiterlesen

Kategorie:  Videos
aerztezeitung.de (13.05.2011): TV im Blick - Gute Antwort auf eine brutale Frage

aerztezeitung.de (13.05.2011): TV im Blick - Gute Antwort auf eine brutale Frage

Veröffentlicht am 17 Mai, 2011 - 12:18 Uhr

Sterben als Thema bei "Hart aber fair".

Kaum jemand hat öffentlich so klar erklärt, dass er lieber tot als nicht mehr im Besitz seiner geistigen Kräfte wäre, wie der große Rhetorik-Professor Walter Jens. Mit Verzweiflung registrierte er die kommende Demenz. "Er hat gefühlt, er wird weniger", berichtete sein Sohn Tilman am Mittwoch in der ARD-Sendung "Hart aber fair". "In dieser Zeit wollte er sterben."

>>weiterlesen

 

Kategorie:  Videos
FILM: Halt auf freier Strecke (A. Dresen)

FILM: Halt auf freier Strecke (A. Dresen)

Veröffentlicht am 14 Oktober, 2011 - 20:23 Uhr

Zum Filminhalt
Frank und Simone haben sich einen Traum erfüllt und leben mit ihren beiden Kindern in einem Reihenhäuschen am Stadtrand. Sie sind ein glückliches Paar, bis zu dem Tag, an dem bei Frank ein inoperabler Hirntumor diagnostiziert wird. Die Familie ist plötzlich mit dem Sterben konfrontiert...

Weitere Infos finden Sie unter: http://halt-auf-freier-strecke.pandorafilm.de/

Pressematerial finden Sie unter: http://p3000.net/clients/pandorafilm/halt_auf_freier_strecke/index.html

 

 

Kategorie:  Videos
Ein Sommer für Wenke (BR): Wenn Kinder zuhause sterben dürfen

Ein Sommer für Wenke (BR): Wenn Kinder zuhause sterben dürfen

Veröffentlicht am 10 November, 2011 - 18:56 Uhr

Ein Film von Max Kronawitter

Wenke mit ihrem Großvater (Bild: BR/Max Kronawitter)

Ihren Gehirntumor nennt Wenke spöttisch "Hugo". Trotz schlechter Prognose lässt sich die 13-Jährige monatelang nicht entmutigen. Voller Lebenslust will sie mit ihrer Familie so normal weiterleben wie möglich. Und so beschließt sie: "In die Klinik geh ich nicht mehr."

 >>weiterlesen

Tags: 
Kategorie:  Videos
Kirche in Bayern: Filmbeitrag über SAPV in Bamberg
MDR.de (23.11.12): Praktikum auf der Palliativstation
WDR, 28.06.2014: Moderne Palliativmedizin im Hospiz