Sich den Tod wünschen - „Palliative Care“ und Suizid

Ort: 
Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit der Stiftung Juliusspital Würzburg
Datum: 
Mittwoch, 4 Oktober, 2017 - 17:00
Donnerstag, 5 Oktober, 2017 (Ganztägig)

Inwieweit muss man davon ausgehen, dass Sterbenskranke immer auch an Suizid denken? Haben „Suizid“ nd „normales Sterben“ etwas gemeinsam? Manche wünschen sich ausdrücklich den vorzeitigen Tod, fordern die erlösende Spritze oder planen die Reise in die Schweiz. Was bedeutet das für ihre Begleiter? Wie können vor allem Ärzte und Pflegende dieser Herausforderung begegnen? Grundkenntnisse der Suizidforschung sowie die Reflexion suizidaler Situationen (Fallbesprechungen) stehen als Antwort auf diese Fragen im Mittelpunkt des Seminars.

Termin:
Mittwoch, 04. Oktober 2017, 17:00 – 20:15 Uhr
Donnerstag, 05. Oktober 2017, 9:00 – 16:30 Uhr

Kosten:
€ 140,-- (einschl. Mittagessen und Pausenverpflegung)

Info und Kontakt:
http://www.palliativakademie.de
Tel. 0931/393-2281; Mail: palliativakademie@juliusspital.de


Zurück zu Kalender