aerztezeitung.de (13.05.2011): TV im Blick - Gute Antwort auf eine brutale Frage

Veröffentlicht am 17 Mai, 2011 - 12:18 Uhr

Sterben als Thema bei "Hart aber fair".

Kaum jemand hat öffentlich so klar erklärt, dass er lieber tot als nicht mehr im Besitz seiner geistigen Kräfte wäre, wie der große Rhetorik-Professor Walter Jens. Mit Verzweiflung registrierte er die kommende Demenz. "Er hat gefühlt, er wird weniger", berichtete sein Sohn Tilman am Mittwoch in der ARD-Sendung "Hart aber fair". "In dieser Zeit wollte er sterben."

>>weiterlesen