10. Multiprofesioneller Basiskurs Palliative Care

Ort: 
Stadtberger Straße 21; 86157 Augsburg; Schlößle in Pfersee
Datum: 
Mittwoch, 4 Oktober, 2017 (Ganztägig)
Dienstag, 10 Oktober, 2017 (Ganztägig)
Mittwoch, 11 Oktober, 2017 (Ganztägig)
Dienstag, 17 Oktober, 2017 (Ganztägig)
Mittwoch, 18 Oktober, 2017 (Ganztägig)

Sie haben Fragen zu unseren Kursen?
Schreiben Sie uns eine mail oder rufen Sie an - wir freuen uns!

Zielsetzung der Weiterbildung

Palliative Care ist ein umfassendes Konzept für die Pflege und Begleitung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase und der Begleitung ihrer Angehörigen. Ziel ist es, durch die Linderung belastender Symptome und die professionelle Begleitung die Lebensqualität bestmöglich zu sichern.

Im Mittelpunkt steht die Entwicklung eines individuellen, auf die Betroffenen ausgerichteten Pflege- und Betreuungskonzepts. Diese Fortbildung greift die zentralen Fragen und Probleme der palliativen Begleitung auf und vermittelt Einsichten und Erkenntnisse sowie die entsprechenden sozialen, fachlichen und methodischen Kompetenzen.

Dieser Kurs ist ein Angebot an alle die sich im beruflichen Kontext um Schwerstkranke, Sterbende und deren Zugehörige kümmern. Weil dieser Kontakt nicht nur auf die stationäre oder ambulante Pflege beschränkt ist, gilt dieses Kursangebot auch für Medizinische Fachangestellte, Mitarbeiter in der Behindertenhilfe und im Rettungsdienst, Pharmazeutisch-technische Angestellte in Apotheken, Pyhsiotherapeuten und Ergotherapeuten.

Durch die Multiprofessionalität im Kurs erwerben Sie nicht nur fachliches Wissen, sondern auch Verständnis für die Arbeit der anderen Berufsgruppen und werden Teil des hospizlich-palliativen Netzwerks.

Das Palliative Care Basismodul umfasst 40 Unterrichtseinheiten.

Der Kurs arbeitet nach dem Basiscurriculum L. Federhenn, M. Kern, G. Graf der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin.

Für Alten- und Krankenpflegefachkräfte (dreijährige Ausbildung) gilt:
Dieser Kurs qualifiziert Sie für den Aufbaukurs (120 Stunden Curriculum Kern, Müller, Aurnhammer).

Details zum Palliative Care Aufbaukurs für Pflegende

Somit kann ein kompletter Palliative Care Kurs (§ 39a SGBV) absolviert werden. Die Teilnahme am Basiskurs oder dem Kurs „Palliative Praxis“ ist Voraussetzung für den Aufbaukurs.

Der nächste Aufbaukurs startet im Mai 2018


Zurück zu Kalender