Subscribe to Aktuelles

Aktuelles

Ärzteblatt, 21.08.2014: Schweiz - Fälle von assistiertem Suizid haben sich in drei Jahren verdoppelt

Veröffentlicht am 21 August, 2014 - 19:46 Uhr
Bild: 

Schweiz: Fälle von assistiertem Suizid haben sich in drei Jahren verdoppelt

Zürich – Die Zahl der Menschen, die in die Schweiz reisen, um dort einen sogenannten assistierten Suizid in Anspruch zu nehmen, hat sich innerhalb von drei Jahren ver­doppelt. Das berichten Autoren um Saskia Gauthier vom Institut für Rechtsmedizin in Zürich. Ihre Untersuchung ist im Journal of Medical Ethics erschienen (doi:10.1136/medethics-2014-102091).

Ärzte Zeitung App, 21.08.2014: Hospize - NRW gibt 12,5 Millionen Euro für ambulante Dienste

Veröffentlicht am 21 August, 2014 - 19:42 Uhr
Bild: 

Hospize - NRW gibt 12,5 Millionen Euro für ambulante Dienste

KÖLN. In Nordrhein-Westfalen fördern die Krankenkassen in diesem Jahr ambulante Hospizdienste mit insgesamt 12,5 Millionen Euro. Das sind 1,2 Millionen Euro mehr als im vergangenen Jahr.

Abendzeitung, 20.08.2014: Kabarettistin über Sterbehilfe - Ina Müller will "selber bestimmen, wann Schluss ist"

Veröffentlicht am 21 August, 2014 - 19:38 Uhr
Bild: 

Kabarettistin Ina Müller will "selber bestimmen, wann Schluss ist"

Kabarettistin Ina Müller kann auch ernst. In einem Interview verrät sie, dass sie große Angst hat, auf der Bühne tot umzufallen. Außerdem outet sie sich als Befürworter der Sterbehilfe - und hat sich sogar schon eine Grabinschrift überlegt...weiterlesen.

Südkurier, 20.08.2014: Sterbehilfe - Der letzte Weg führt über die Grenze

Veröffentlicht am 20 August, 2014 - 18:55 Uhr
Bild: 

Sterbehilfe - Der letzte Weg führt über die Grenze

Schwerstkranke Menschen, die ihr Leid nicht mehr ertragen können, wählen immer häufiger den Weg in die Schweiz. Dort besorgen ihnen Sterbehilfe-Organisationen das tödliche Gift

Focus online, 15.08.2014: Ethik des Helfens ist nicht die Spritze

Veröffentlicht am 15 August, 2014 - 21:45 Uhr
Bild: 

Ethik des Helfens ist nicht die Spritze

Sollte Sterbehilfe unter bestimmten Umständen erlaubt werden? Nach der Sommerpause wird der Bundestag über ein neues Gesetz darüber debattieren. Er sollte sich dabei nicht auf falsche Pfade begeben.

Tagesspiegel, 14.08.2014: Debatte um Sterbehilfe Tod auf der Tagesordnung

Veröffentlicht am 15 August, 2014 - 21:39 Uhr
Bild: 

Debatte um Sterbehilfe Tod auf der Tagesordnung

Die Sterbehilfe wird für den Bundestag nach der Sommerpause zum großen Thema. Die Abgeordneten sollen über eine Regelung nach ihrem Gewissen entscheiden dürfen. Eine hitzige Debatte ist vorprogrammiert.

RP Online, 12.08.2014: Interview mit Christoph Kardinal Schönborn - "Das Nein zur Sterbehilfe ist unumstößlich"

Veröffentlicht am 14 August, 2014 - 18:25 Uhr
Bild: 

Interview mit Christoph Kardinal Schönborn - "Das Nein zur Sterbehilfe ist unumstößlich"

Der Erzbischof von Wien hält sich an Kardinal König: "Der Mensch soll an der Hand, aber nicht durch die Hand eines Menschen sterben."...weiterlesen.

Seiten