Spiritualität und Glaube

Neu: Palliativ Gedenkgottesdienste (Predigten in freier Rede gehalten von Pfarrer Heinz D. Müller.)

 

Spiritualität in der palliativen Versorgung

Palliativmedizin bietet Geborgenheit -  © Dr. J. Cuno, Bamberg

In der Begleitung und Betreuung Sterbender geht es um die Verbesserung ihrer Lebensqualität in den vier Dimensionen des Menschseins: körperlich – psychisch – sozial – spirituell. Unter Spiritualität verstehen wir die lebendige Beziehung eines Menschen zu dem, was sein Leben trägt, kräftigt und erfreut. Hierbei geht es um die existentiellen Fragen eines Menschen am Ende seines Lebens – z.B.:
Woher bekomme ich Kraft, Halt?
Wie war mein Leben und kann ich damit meinen Frieden machen?
Wohin gehe ich, wenn ich sterbe?

Auf dem Weg, für sich persönlich Antworten zu finden, begleiten den Sterbenden und seine Angehörigen die Pflegenden und Ärztinnen, Hospizhelfer und Seelsorgende aller Religionen und Konfessionen. (Pfr. Matthias Spaeter, Bamberg)



Kirche und Ethik


Kirche und Medizin


Palliativ Gedenkgottesdienste (Predigten in freier Rede gehalten von Pfarrer Heinz D. Müller, Klinikum Augsburg)

 

Alle Predigten mit freundlicher Genehmigung von Pfr. Heinz Müller