Videos

Ein Sommer für Wenke (BR): Wenn Kinder zuhause sterben dürfen

Veröffentlicht am 10 November, 2011 - 18:56 Uhr

Ein Film von Max Kronawitter

Wenke mit ihrem Großvater (Bild: BR/Max Kronawitter)

Ihren Gehirntumor nennt Wenke spöttisch "Hugo". Trotz schlechter Prognose lässt sich die 13-Jährige monatelang nicht entmutigen. Voller Lebenslust will sie mit ihrer Familie so normal weiterleben wie möglich. Und so beschließt sie: "In die Klinik geh ich nicht mehr."

FILM: Halt auf freier Strecke (A. Dresen)

Veröffentlicht am 14 Oktober, 2011 - 20:23 Uhr

Zum Filminhalt
Frank und Simone haben sich einen Traum erfüllt und leben mit ihren beiden Kindern in einem Reihenhäuschen am Stadtrand. Sie sind ein glückliches Paar, bis zu dem Tag, an dem bei Frank ein inoperabler Hirntumor diagnostiziert wird. Die Familie ist plötzlich mit dem Sterben konfrontiert...

aerztezeitung.de (13.05.2011): TV im Blick - Gute Antwort auf eine brutale Frage

Veröffentlicht am 17 Mai, 2011 - 12:18 Uhr

Sterben als Thema bei "Hart aber fair".

Kaum jemand hat öffentlich so klar erklärt, dass er lieber tot als nicht mehr im Besitz seiner geistigen Kräfte wäre, wie der große Rhetorik-Professor Walter Jens. Mit Verzweiflung registrierte er die kommende Demenz. "Er hat gefühlt, er wird weniger", berichtete sein Sohn Tilman am Mittwoch in der ARD-Sendung "Hart aber fair". "In dieser Zeit wollte er sterben."

>>weiterlesen

 

Radio Bremen (22.04.2011): Tendenzen zum besseren Umgang mit dem Sterben

Veröffentlicht am 22 April, 2011 - 08:08 Uhr

Tendenzen zum besseren Umgang mit dem Sterben

Sterben und Tod werden in der westlichen Kultur seit Jahrhunderten immer weiter aus dem Leben und dem Alltag der Menschen ausgelagert. Sterbende Menschen haben es deshalb immer häufiger mit Institutionen zu tun, in denen sie von ausgebildeteten "Fachleuten"...  

>> weiterlesen

Die Blauen Ratgeber: Info-DVD über Palliativmedizin

Veröffentlicht am 3 Januar, 2011 - 07:47 Uhr

In Ergänzung zu den Broschüren und Faltblättern gibt die Deutsche Krebshilfe verschiedene Informationsfilme auf DVD heraus. In den blauen DVDs der Deutschen Krebshilfe berichten Betroffene von ihrem ganz persönlichen Umgang mit der Krankheit Krebs. Ausgewiesene Experten erläutern den medizinischen Hintergrund, die Früherkennung und mögliche Therapiemethoden.